Kontaktlinsen und Kosmetika

10.03.2016 17:15

Attraktivität und Modebewusstsein spielen in unserer heutigen eine sehr große Rolle. Kontaktlinsen sind für viele Frauen ein wichtiges und unverzichtbares Accessoire, da das Tragen einer Brille nicht mehr dauerhaft nötig ist. Natürlich gehören ein attraktives Aussehen und ein schönes Make-up für die meisten Damen unmittelbar zusammen. Doch wie vertragen sich Kontaktlinsen und Kosmetika?

Grundsätzlich spricht nichts gegen die Anwendung von Cremes oder einem Augen-Make-up. Beim Schminken und Abschminken sollte jedoch Einiges beachtet werden, um Reizungen der Augen und Schäden an den Kontaktlinsen zu vermeiden. An wichtigster Stelle steht - wie bei der Anwendung von Kontaktlinsen üblich - die Hygiene. Vor jeder Berührung der Linsen solltet ihr euch unbedingt die Hände mit einer nicht-rückfettenden Seife waschen. Bevor eine pflegende Creme oder das Make-up aufgetragen werden, sollten die Kontaktlinsen eingesetzt werden. Auf diese Weise wird vermieden, dass die Linsen mit Wimperntusche und dem übrigen Augen-Make-up in Berührung kommen. Vor dem Abschminken sollten die Kontaktlinsen herausgenommen werden, da sich sonst beim Abwischen mit einem Pad feinste Partikel der Kosmetika auf den Linsen absetzen könnten. Um Reizungen durch die Inhaltsstoffe zu vermeiden, ist es ratsam, Abschminklösungen zu verwenden, die keinen Alkohol oder Parfum enthalten.

Doch kommen wir noch einmal zum eigentlichen Make-up der Augen zurück. Alle üblichen Produkte, die für das Schminken der Augen wichtig sind, wie Mascara, Lidschatten und Lidstrich, können auch von Kontaktlinsenträgerinnen angewandt werden. Allerdings ist beim Auftragen eine gewisse Vorsicht geboten. Der Lidschatten sollte beispielsweise aus sehr feinem Puder bestehen und keinesfalls grobe Partikel enthalten. Diese würden sich im Laufe einiger Stunden von den Augenlidern lösen und können dann ins Auge geraten. Dass dann Probleme beim Tragen der Linsen auftreten, die durch ein Fremdkörpergefühl hervorgerufen werden, kann sich jeder vorstellen. Lidstrich und Kajal werden nicht, wie meist üblich, auf der Lidkante aufgetragen, sondern entlang der Wimpern.

Ein wichtiger Punkt, der beachtet werden muss, ist das Frisieren. Das Styling eurer Haare solltet ihr euch grundsätzlich vor dem Schminken vornehmen. Deodorants, Haarspray oder Haarlack vertragen sich denkbar schlecht mit Kontaktlinsen und sollten deshalb vor dem Einsetzen der Linsen aufgesprüht werden. Falls ihr es einmal vergessen habt, schließt beim Auftragen die Augen und verlasst sofort danach den Raum. Wenn ihr bereits Probleme mit empfindlicher Haut und Augen habt, ist es ratsam, auf besonders reizarme Kosmetika zurückzugreifen, die für Kontaktlinsenträger geeignet sind. Viele Anbieter von Kontaktlinsen haben in ihrem Angebot spezielle Kosmetika, die ideal für empfindliche Hauttypen und für das Tragen von Kontaktlinsen geeignet sind. Zum Schutz eurer Augen ist es empfehlenswert, auf diese pflegenden Produkte auszuweichen.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.