Richtiger Umgang und Pflege

18.07.2016 14:00

Über die Frage, ob das Tragen einer Brille oder Kontaktlinsen für die Augen besser geeignet ist, spalten sich die Gemüter. Während Kritiker das etwas höhere Risiko von Kontaktlinsen bemängeln, berufen sich Befürworter auf den hohen Tragekomfort von Kontaktlinsen. Doch wer hat nun Recht? Stellen Kontaktlinsen tatsächlich ein Gesundheitsrisiko für die Augen dar? Was muss im Umgang und der Pflege von Kontaktlinsen beachtet werden? Fakt ist, dass Kontaktlinsen tatsächlich über einen höheren Tragekomfort verfügen. Brillen können im Alltag durchaus als störend empfunden werden. Das wird jeder Brillenträger bestätigen. Ob bei sportlichen Aktivitäten, beim Schwimmen, bei der Arbeit oder bei wechselnden Witterungsverhältnissen, die Brille kann einen Störfaktor darstellen.

Vorteile von Kontaktlinsen

Kontaktlinsen bieten in zahlreichen Lebenssituationen große Vorteile. Auch wenn sie wie ein Fremdkörper auf dem Tränenfilm der Bindehaut des Auges schwimmen, spürt man sie während des Tragens nicht. Vorausgesetzt natürlich, die Linsen wurden fachgerecht angepasst und werden vom Träger vertragen. Druckstellen auf dem Nasenrücken, wie sie jeder Brillenträger von Zeit zu Zeit zu beklagen hat, treten bei Kontaktlinsenträgern nicht auf. Auch das lästige Beschlagen beim Betreten von warmen Räumen im Herbst und Winter entfällt bei Kontaktlinsen. Zwei sehr wichtige Faktoren zeichnen jedoch den hohen Tragekomfort von Kontaktlinsen besonders aus. An erster Stelle steht hier die optimale Korrektur von Sehfehlern. Selbst die starke Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit kann optimal korrigiert werden. Und auch schwerwiegende Brechungsfehler, wie die Hornhautverkrümmung (Astigmatismus), können mit Kontaktlinsen ohne weiteres ausgeglichen werden. Brillen können in dieser Hinsicht weitaus größere Probleme bereiten, zumal man meist von außen bereits sehen kann, dass der Brillenträger eine sehr starke Korrektur benötigt. An zweiter Stelle steht der Vorteil, dass Kontaktlinsenträger ein völlig uneingeschränktes Gesichtsfeld haben. Brillenträger fühlen sich häufig beim Sehen vom Brillengestell beeinträchtigt, was bei Kontaktlinsen nicht der Fall ist.

Richtiger Umgang und Pflege von Kontaktlinsen

Nun ist es aber nicht so, dass wir Kontaktlinsen in den Himmel loben möchten, Brillen zunichte machen und nur über die Vorteile von Kontaktlinsen schreiben. Denn auch Kontaktlinsen können Probleme bereiten und im schlimmsten Fall ein Gesundheitsrisiko darstellen. Letzteres ist jedoch meist auf einen falschen und leichtsinnigen Umgang mit den Linsen zurückzuführen. Ganz wichtig ist, dass vor dem Tragen von Kontaktlinsen eine ausführliche Beratung und Untersuchung beim Augenarzt erfolgt. Der Augenarzt gibt wichtige Tipps zur Reinigung und Pflege der Linsen und ist beim Einsetzen der Kontaktlinsen behilflich. Ob harte oder weiche Kontaktlinsen die bessere Wahl sind, entscheidet ebenfalls der Augenarzt.

Vermeidung von Fehlerquellen beim Tragen von Kontaktlinsen

Immer wieder hört und liest man von Problemen, die durch das Tragen von Kontaktlinsen ausgelöst wurden. Diese sind jedoch meist auf einen falschen Umgang, eine zu lange Tragedauer der Linsen oder eine mangelhafte Pflege der Kontaktlinsen zurückzuführen. Einen ganz wichtigen Stellenwert nimmt die Tragedauer der Kontaktlinsen ein. Dies bezieht sich einerseits auf die tägliche Tragezeit, als auch auf die insgesamte Tragedauer der Linsen. Ob Tageslinsen, Wochenlinsen, Monatslinsen oder Jahreslinsen, die angegebene Tragezeit sollte nicht überschritten werden und die Linsen dementsprechend gewechselt werden. Tageslinsen werden demzufolge am Abend entsorgt, am nächsten Tag werden neue Linsen eingesetzt, Wochenlinsen werden nach sieben Tagen gewechselt und so weiter. Ebenso sollte die tägliche Tragezeit der Kontaktlinsen nicht überschritten werden. Wie lange die Linsen im Auge verbleiben dürfen, ist abhängig von der Art der Kontaktlinsen und der Sauerstoffdurchlässigkeit. Da harte Kontaktlinsen kleiner sind als weiche Kontaktlinsen, beeinträchtigen sie die Sauerstoffversorgung der Hornhaut weniger und können deshalb länger getragen werden als weiche Kontaktlinsen. Hier sollte jedoch immer die Gebrauchsanleitung sorgfältig gelesen werden, da es auch hierzu unterschiedliche Angaben gibt. Silikon Hydrogel-Kontaktlinsen bilden hier beispielsweise eine Ausnahme. Da sie besonders sauerstoffdurchlässig sind und das Auge ausreichend mit Feuchtigkeit versorgen, können sie meist länger getragen werden als normale weiche Kontaktlinsen. Eine sehr wichtige Rolle spielen auch die Reinigung und Pflege von Kontaktlinsen. Während Tageslinsen keine weitere Pflege benötigen, müssen alle anderen Linsen regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Welche Pflegemittel ihr hierzu benötigt, klärt ihr am Besten mit eurem Augenarzt oder Augenoptiker. Wenn ihr die oben genannten Tipps zum Umgang und Pflege von Kontaktlinsen beachtet, lauft ihr kaum Gefahr eines Gesundheitsrisikos. Nur wenn ihr Kontaktlinsen richtig anwendet, profitiert ihr von den Vorteilen und dem Tragekomfort, den Kontaktlinsen zu bieten haben.


Passende Artikel

  • Orange Care

    Multifunktions-Lösung für alle weichen Kontaktlinsen. Exklusiv nur bei Bestkon! unsere Hausmarke zum Reinigen, Abspülen, Desinfizieren und Aufbewahren mit Proteinentferner nach dem Öffnen 3 Monate haltbar Die praktische und super preisgünstige Kombilösung mit integriertem Proteinentferner ist ideal geeignet zur Pflege deiner weichen Kontaktlinsen und insbesondere Silikonhydrogel-Kontaktlinsen. Hinweis: Bitte beachte, dass...

    ab 2,95 €*

    Inhalt: 0.36 Liter (8,19 € * / 1 Liter)

  • Orange SEPT

    One-Step Peroxid-Lösung mit Platinkatalysator für weiche Kontaktlinsen Orange SEPT ist ein Pflegesystem mit integriertem Reiniger zur Desinfektion, Benetzung, Aufbewahrung, Reinigung und Proteinentfernung für alle weichen Kontaktlinsen, insbesondere Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen. Nicht für farbige Kontaktlinsen geeignet. Ohne Konservierungsstoffe und daher bestens für empfindliche Augen geeignet. Durch 3%-Peroxid wird eine...

    26,90 €*

    Inhalt: 1.08 Liter (24,91 € * / 1 Liter)

  • Orange Saline

    Gepufferte Kochsalzlösung mit dem pH-Wert des natürlichen Tränenfilms. Sie ist geeignet zum Abspülen aller Kontaktlinsen, zur kurzfristigen Aufbewahrung und thermischen Desinfektion weicher Kontaktlinsen sowie zum Auflösen von Enzymtabletten. Nach dem Öffnen 3 Monate haltbar.  Inhaltsstoffe: Natriumchlorid und Ethylendiamintetraessigsäure Inhalt: 360 ml Mehr Infos zu unserer Eigenmarke Orange hier . Hinweis:...

    3,95 €*

    Inhalt: 0.36 Liter (10,97 € * / 1 Liter)

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.