Augenlaseroperation im Ausland

18.05.2016 16:15

Die Augenlaseroperation erscheint vielen Fehlsichtigen, die auf das Tragen von einer Brille oder Kontaktlinsen angewiesen sind, sehr verlockend. Schließlich wird ständig dafür geworben, dass das Tragen einer Sehhilfe bei einem Großteil der Patienten, nach der Augenlaseroperation, nicht mehr nötig ist. Das Augenlasern wird seit vielen Jahren in unzähligen Kliniken durchgeführt, die Techniken der Operation haben sich verbessert und die Ergebnisse der Sehkraft nach dem Eingriff können sich im wahrsten Sinne des Wortes „sehen“ lassen. Doch für zahlreiche Fehlsichtige kommt eine Augenoperation allein wegen der hohen Kosten in Deutschland nicht in Frage. Pro Auge kostet das Augenlasern mehr als 2000 Euro. Die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für die OP nur in den seltensten Fällen, wenn beispielsweise eine starke Differenz der Sehleistung zwischen beiden Augen besteht und die Korrektur durch Brille oder Kontaktlinsen nicht möglich ist. Über 99% der Patienten müssen das Augenlasern jedoch aus eigener Tasche zahlen. In den letzten Jahren hat sich ein neuer Trend entwickelt - die Urlaubsreise zum Augenlasern in die Türkei oder nach Polen zum Schnäppchenpreis. Der Flug, das Hotel sowie die Operation inklusive Vor- und Nachbehandlung, sollen nur rund 1500 Euro kosten. Das klingt sehr verlockend, oder? Doch wie steht es um die Qualität der Augenkliniken in Osteuropa? Besonders in den letzten Jahren sind Kliniken im europäischen Ausland in die Kritik geraten. Man denke nur an die Opfer der Schönheitschirurgen, die zum Schnäppchenpreis Schönheitsoperationen wie Brust-Vergrößerungen, Fettabsaugen oder Facelifting anbieten.

Dumpingpreise - Nachbehandlung Augenlasern kann teuer werden

Das Augenlasern zu Dumpingpreisen in östlichen EU-Ländern ist vielen Deutschen, in Bezug auf Gesundheit und Finanzen, teuer zu stehen gekommen. Besonders problematisch ist die kurze Reisedauer, in nur vier Tagen sollen Voruntersuchung, Augenlaserbehandlung und Nachbehandlung abgeschlossen sein. Anschließend geht es wieder nach Hause. Treten dann Komplikationen auf, kommt man nicht umhin einen deutschen Augenarzt aufzusuchen. Da dieser die Operation nicht durchgeführt hat, muss der frisch Operierte die Behandlungskosten selber zahlen, da die Krankenkassen die Kosten für die Nachbehandlung nicht übernehmen.

Wie hoch ist das Risiko einer Augenlaserbehandlung im Ausland?

Wer mit dem Gedanken spielt, eine Augenlaseroperation im Ausland durchführen zu lassen, sollte sich grundsätzlich im Vorfeld gut über die entsprechende Augenklinik informieren. Es gibt durchaus zahlreiche seriöse Anbieter, die mit modernsten Geräten ausgestattet sind und bei der Operation höchsten Wert auf steriles Arbeiten legen. Schwarze Schafe gibt natürlich überall, genau wie im Bereich der Schönheitschirurgie. Erfahrungsberichte von Patienten, die bereits in der Klinik am Auge gelasert wurden, können hier eine große Hilfe sein eine qualifizierte Augenklinik im Ausland zu finden. Besonderen Wert sollte auf die hygienischen Zustände und die Geräte für die Augenlaserbehandlung gelegt werden. Geraten während der so genannten Lasik-Operation Keime oder Bakterien in die offen liegende Hornhaut des Auges, muss mit Komplikationen gerechnet werden, wenn man wieder zu Hause angekommen ist. Vor dem Eingriff gilt es also, sich ausführlich über die Augenklinik im Ausland zu informieren.


Passende Artikel

  • OPTIVE®

    Diese Augentropfen beinhalten eine einzigartige Formel, die die Augenoberfläche sowohl benetzt als auch zusätzlich durch einen als Osmoprotektion bezeichneten Prozess die Gesundheit der gesamten okulären Oberfläche verbessert. Infolgedessen muss OPTIVE ® oftmals weniger häufig verabreicht werden als herkömmliche Tränenersatzmittel. Darüber hinaus eignen sich OPTIVE ® Augentropfen bei allen Formen des Trockenen Auges. Der...

    ab 9,90 €*

    Inhalt: 10 Milliliter (0,99 € * / 1 Milliliter)

  • Biotrue® EDO® Augentropfen

    Augentropfen für eine natürliche Befeuchtung bei trockenen Augen aus dem Hause Bausch+Lomb wirkt mit Hyaluronsäure und spendet Feuchtigkeit frei von Konservierungsstoffen ideal für alle Kontaktlinsenträger perfekte Einstiegsgröße idealer Begleiter für unterwegs Hinweis: Bitte beachte, dass wir keine Pflegemittel aus unserem deutschen Shop in die Schweiz liefern! Wenn du ein Pflegemittel in die Schweiz bestellen möchtest,...

    7,90 €*

    Inhalt: 5 Milliliter (1,58 € * / 1 Milliliter)

  • Systane® ULTRA

    Die intelligente Benetzung für Wohlbefinden trotz trockener Augen aus dem Hause Alcon® erneuert die Muzin- und wässrige Schicht des Tränenfilms bietet lang anhaltende Befeuchtung und Schutz der Augenoberfläche verlängert das Wohlbefinden von Menschen mit trockenen Augen im Alltagsleben reduziert erheblich die Hornhaut-Stippen auch für Kontaktlinsenträger geeignet Hinweis: Bitte beachte, dass wir keine Pflegemittel aus...

    9,90 €*

    Inhalt: 10 Milliliter (0,99 € * / 1 Milliliter)

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.